Vereinsreise 09.06.2014 - Rheinfall

Rekordhitze zu Pfingsten

Rekordhitze zu Pfingsten. Eigentlich nett, aber für unsere Vereinsreise Richtung Rheinfall am Pfingstmontag hätten es nicht gleich 36°C sein müssen. Unser Peleton aus 10 Fahrern startet ab Wittnau noch bei angenehmen Bedingungen. Nach Bözberg ging es über Schleichwege Richtung Fisibach, ein paar Streckenabschnitte der Züri Metzgete sind zu bewältigen, aber zum Glück nicht im Renntempo.

Und ab dort Dank guten Ortskenntnissen unserer Scouts über schattige Radwege an der Glatt, so dass wir doch recht locker in Eglisau zum Mittagshalt einrollen.
Die Rückfahrt am Rhein entlang war da schon anders. Über 40°C am Tacho, gefühlt eher so Grilltemperatur. 
Und die Sonnencreme machte es nicht besser. Selten wurden schattige Walddurchfahrten  so geschätzt.
Beim letzten Zwischenhalt in Laufenburg schmeckte das Bier (natürlich alkoholfrei) umso besser.
Eine tolle Tour, stressfrei und locker, schöne neue Strecken und ohne Unfälle. 
Den Ausklang mit Kuchen im schattigen Garten hatten wir uns wirklich verdient.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0