49. GP des Kantons Aargau in Gippingen

RMC Wittnau auf dem Podium!

Am 10.06.2012 war es wieder soweit. Gippingen lud viele Radsportbegeisterte ein, um im Rahmenprogramm des "Grossen Preisses vom Kanton Aargau" Rennen zu fahren.
Es ist schon was tolles, auf der Strecke zu fahren wo 3 Tage vorher die Profis der Tour de Suisse sich "austobten".
Mit Jörg Linke stand leider nur 1 RMCler im 113 Mann starken Fahrerfeld der medium Etappe (63km-860hm). Der Rest war leider verhindert oder an anderen Rennen unterwegs.
Trotzdem stand für Jörg das Ziel schon fest. Nach einem 5.Platz im Vorjahr sollte es schon das Podium sein. Glücklicherweise hatte er dann mit Beny Näf, vom befreundeten VC Eiken doch noch jemand an seiner Seite um sein Vorhaben umzusetzen.

Bei nassen Strassen viel um 11.35 Uhr der Startschuss. Gott sei Dank hatte Pedruss ein einsehen und so wurde es schnell trocken und die Sonne kam bei milden 20 Grad auch raus.
Die ersten 2 "grossen Runden" wurden Verhältnissmässig ruhig angegangen. Dann ging es auf die 1.von 3 Orginal GP Runden.
Hier entschied sich letztes Jahr das Rennen.Also versuchte Jörg beim Einstieg zum Bergpreiss das Tempo hochzuhalten um die "Spreu vom Weizen" zu trennen. Dies gelang aber nur teilweise, weil auf der Abfahrt nach Gippingen wieder viele abgehängte Fahrer aufschliesen konnten. Also auf die letzte Runde warten, um dann anzugreifen. Doch es läuft halt immer anders wie man denkt und so griffen 2 Fahrer schon zu Beginn der letzten Runde an.
Da aber zu viele Einzelfahren am Start standen und niemand so richtig die Verantwortung für die Nacharbeit übernehmen wollte,konnten die Ausreisser ihren Vorsprung von 12 Sekunden bis ins Ziel retten. Also Sprintfinale für Jörg. Auf diese Fähigkeit konnte er sich bis jetzt immer verlassen und so fuhr er mit einer halben Velolänge Vorsprung auf den 3.Platz.
Ziel erreicht!
Und mit Andre Paulin (VMC Zeiningen) auf Rang 4,Beny Nä f(VC Eiken) auf Rang 5 und Marcel Hohler (VC Kaisten) auf Rang 8, 3 weitere Fricktaler in die Top Ten.


Herzlichen Glückwunsch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0